Finale Aussichten


Heute Abend endet das Achtelfinale und geht direkt ins Viertelfinale über. Spanien und Portugal spielen um den letzten Platz. Wird sicherlich schön anzuschauen sein, aber vergebliche Liebesmüh. Denn der Gewinner dieses Duells wird spätestens im Halbfinale auf uns treffen, um danach mit Frankreich, Italien, England und natürlich Holland gemeinsam vorm Fernseher unser Finale gegen Brasilien zu schauen. Dann gibt’s zusätzlich noch die Revanche für 2002 und alles ist paletti, gut ne?!
Moment mal, warum wir und nicht Argentinien im Halbfinale? Tja, weil Angi Merkel extra für’s Spiel eingeflogen wird, um dann bei jedem Tor und einem Sieg wieder lustig über die Tribüne zu hopsen. Aber bitte, wenn’s hilft, nehm ich auch gerne die die hüpfenden Mundwinkel in Kauf. Und ich setze ganz fest auf den Orakel-Kraken – der wird uns zum WM-Sieg fressen!

Während wir also vom Finale träumen, nein, während unser Finale bereits rosig vorausgeplant ist, rutscht jemand anderes immer weiter ins Abseits und sehnt sich wohl innerlich ebenfalls ein Finale her – das Finale des Erdrutsches. Guido, unsere Goldwelle, muss mit ansehen, wie seine FDP noch tiefer auf dem Boden liegt, als man es der SPD zugetraut hätte. Mickrige 4% Prozentchen ergeben derzeitige Umfragen. Keine gute Zeit für einen Hürdenlauf, die Stirn würde vor die Latte klatschen. Die Bevölkerung merkt langsam, was Schwarz-Gelb – politisch natürlich nur – kann…oder auch nicht. Der Groschen fällt in Pfennigen, aber besser als nie. Naja, das nur als Geplänkel.

Zum Abschluss noch etwas mehr Finale(s), das gibt es im Kino. Der wohl wirklich letzte Teil um den grünen Oger Shrek, die Märchenwelt und den satirischen Realitätsbezug läuft am 30. Juni an. Das soll es wieder Tränen geben, vor Lachen versteht sich. Ob’s wirklich wieder aufwärts geht, davon dürft ihr euch selbst überzeugen, da ich nicht vorverurteilen will. Obwohl, doch ein bisschen. Schließlich sind Folgeteile oft schwächer als ihr „Pilot“ und nachdem bei Teil 3 die Lachmuskeln teils angestrengt werden mussten, bleibt der Spaß der Elternzeit von Teil 4 unter Vorbehalt zu genießen. Erste Kritiken sahen entweder eine „öde Veranstaltung“ oder „Popcornkino-Krawall“. Wozu ihr den vierten Teil zählt, müsst ihr selbst herausfinden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medialer Small Talk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s