SSV extrem


Die Leute strömen wieder in die Läden und kaufen, kaufen, kaufen. Vielleicht sind es auch eher die Frauen, Männer sehe ich da seltener. Wenn, dann als Tütenträger… oder Tally Weijl, Orsay und Mango sind auf einmal „in“ bei den Herren der Gesellschaft.
In jeden Fall wird wieder gekauft, was noch da ist. Die Sommermode muss raus, es warten Winterjacken und Pullis auf ihren Einsatz. Ist ja auch schon August. Wird höchste Zeit die Sommerklamotten endlich rauszuschmeißen. Wer will die auch schon noch? Wird ja bald wieder kalt und Weihnachten steht schon Gewehr bei Fuß.

Wie dem auch sei, ich habe mich nicht auf Schnäppchenjagd begeben. Gehöre noch immer zu den zyklischen Einkäufern, sollte aber wohl mal zu den azyklischen wechseln. Könnte meinem Geldbeutel gut tun. Stattdessen habe ich mich diesmal für komplette Enthaltsamkeit entschieden…was die Klamotten angeht. Na gut, ein paar Schuhe, aber sonst auch nix. Investiert habe ich – wie gesagt – an anderer Stelle. Habe mir ein neues Fahrrad gekauft. Mein altes wollte nicht mehr so recht. Nach 2 Jahren Schuppendasein war die Kette in einer künstlerischen Form festgerostet und die Schaltung von Spinnen lahm gelegt. Also musste ein Neues her. Gesagt, getan…haha denkste! Auch die Fahrräder stehen vor dem Ausverkauf! Neue Modelle rein, alte raus! Tolles Wetter – alle wollen eins haben. Keiner hat eines im Keller oder erging es ihnen wie meinem? Vielleicht wird diese Art der Fortbewegung ja auch bald nicht mehr produziert – wer weiß das schon? Anders kann ich mir den Schwund an erschwinglichen Drahteseln in den Läden nicht erklären.

Wo ich nicht überall war, aber immer hieß es „die sind leider ausverkauft“. „Am Besten“ war es in einem Laden, der das Paradies der Fahrräder sein soll. Ich also in den Laden und dem Verkäufer erklärt, dass ich das tolle Angebot aus dem Internet wolle. 299,- Tacken für ein Bike von Bulls konnte ich mir nicht entgehen lassen. Zu dumm, dass besagtes Rad und alle anderen, preislich im gleichen Segment befindlichen Räder „ausverkauft“ waren. Nur eines war noch da – Rahmenhöhe 57cm. Nun, ich bin weiß Gott kein Kampfzwerg, aber auf einem eh schon erhöhten Cross Bike mit diesen Maßen saß ich wie ein Affe auf dem Schleifstein. Der Verkäufer wollte mir jedoch erzählen, „das müsse so sein“. Is‘ klar…und an jeder Ampel halte ich dann freischwebend das Gleichgewicht?! 55cm – so banal es klingt, aber diese zwei Zentimeter machen ALLES aus – hätte ich gebraucht. Nachdem der Fahrradmensch vergebens versucht hatte, mir das Rad aufzuschwatzen – „es kommen keine neuen“, „das ist das letzte Bike“, „einfach mal mitnehmen und ausprobieren“ – und gleiche Angebote auch in anderen Läden ausverkauft waren (wie gesagt, die ganze Welt will wohl Fahrrad fahren, bald stehen die Autos in der Garage und der Treibhauseffekt wird gebremst…), suchte ich einen kleinen Privatladen auf. Was mir dort geboten wurde, war ganz großes Kino. Kompetente Beratung von vorne bis hinten, mit (kostenloser) Probefahrt und allen möglichen Anpassungen für mich. Zusatzpunkt: freie, zeitlich ungebundene Entscheidungsmöglichkeit für mich!

Tja, was soll ich sagen?! Bestellt! Gekauft! Morgen hole ich mir mein neues Fahrrad, Rahmenhöhe 55cm, mit dem tollen Namen „Jump“ ab. Von der Farbe her würde Fury besser passen, aber ich freue mich bereits auf ausgedehnte Touren! Ach ja, und das ganze kostet mich nun nur 70 Euronen mehr inkl. kostenloser Wartung bei Problemen. In diesem Fall stimmt mal wieder das Sprichwort „Klein, aber oho“!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben & Ich abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu SSV extrem

  1. Amy schreibt:

    Super Bericht!So wie wir sie lieben!

  2. Emily schreibt:

    Na ja, so lange es nicht pink ist 😉 Ich war heute auch nicht shoppen. So etwas tue ich mir nicht an! Obwohl ich dann sicher wieder Stoff für einen Beitrag hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s