Obstgarten


Letztens bin ich mit dem Auto gefahren. Oh toll, er hat’s geschafft den Prüfer zu bestechen. Nein, darum geht es nicht. Es geht darum, dass ich während dieser Fahrt an einem Grundstück vorbeikam, dass voll war mit Obstbäumen. Soweit nichts besonders, doch bei mir regten sich Erinnerungen an meine Kindheit. Denn in dieser war ich des Öfteren bei meiner Oma zu Besuch. Dort gab es neben den üblichen Knutschtiraden und einem „Bist du aber groß geworden“ auch einen wirklich beachtlichen Garten. Nein, es war ein riesiges Areal voller Früchte. In besagtem Garten standen eigentlich alle Obstbäume, die sich ein kleiner Junge wünschen kann. Apfelbäume reihten sich an Birnenbäume. Etwas weiter ab standen Kirschbäume, die ich heute wohl als Plantage deklarieren würde. Dazwischen verteilt waren Pflaumenbäume. An einer in den Garten eingelassenen Terasse fanden sich zudem Johannisbeer- und Stachelbeersträucher. Etwas weiter ab war auch ein Gemüsegarten, für den ich mich aber damals wie auch heute nicht so sehr begeistern konnte. Zurück zum Garten – es war ein Traum! Beim Ernten durfte ich selbstverständlich mithelfen; mit meiner kleinen roten Schubkarre fuhr ich das fruchtige Gold in den Keller. Ich war ungefähr acht, neun Jahre alt.

Und DAS will ich wieder haben. Ich will später auch ein Haus mit einem schönen Garten, in dem Obstbäume stehen. Dieses Gefühl, heute würde ich es vielleicht mit Freiheit beschreiben, dass ich damals hatte, als ich Garten stand, war toll. Ich wusste, ich kann mir einfach alles nehmen, es ist umsonst. Wenn ich groß bin – und ich bin auf dem Weg dorthin – werde ich versuchen, so etwas wiederzubekommen. Sei es für mich oder für meine Kinder! Ein Garten ist toll, mit Obstbäumen ist er die Krönung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben & Ich abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s